So erhalten Sie ihr individuelles Angebot:

 

1. Anfrage

Sie haben eine behördliche Auflage zur Erstellung eines Feuerwehrplan nach DIN 14095 oder Flucht- und Rettungsplan nach DIN 4844-3 bzw. BGV A8.

Sie haben sonstige Gründe, z.B. ISO Zertifizierung

Sie benötigen Bestuhlungspläne gem. VStättVO

Sie benötigen eine Brandschutzordnung A und B oder A, B undC

Sie schreiben o.g. Pläne beschränkt aus (beschränkte Ausschreibung / freihändige Vergabe)

Umfang und Standort sind zunächst zweitrangig, wir bearbeiten jede Anfrage. (mehr dazu unter Region (S)+X)

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Fragen Sie nach Sonderaktionen

2. Details

Senden Sie uns einen Übersichtsplan, wenn vorhanden, oder eine Skizze Ihres Gebäude mit Maßangaben.

Geben Sie die Anzahl der Geschosse an.

Senden Sie uns ggf. eine Kopie der behördlichen Auflage mit Sachbearbeiter. (Evtl. besondere Anforderungen an Pläne) 

Bei Neubauten: Angabe über den Baufortschritt / Zeitfenster

Gibt es CAD-Zeichnungen Ihrer Geschosse? Ja/Nein

Gibt es einen CAD-Lageplan? Ja/Nein

Gibt es ein aktuelles Luftbild? Ja/Nein

3. Ihr Angebot

Unter Berücksichtigung der Objektgröße, Geschosse und des zeichnerischen Aufwand (CAD-Dateien Ja/Nein) errechnen wir den Einzelpreis der Pläne.

Grundsätzlich sind z. B. Lagepläne teurer als Geschoßpläne, da der Zeichenaufwand höher ist. 

Zusätzliche Fremdkosten können sein:

-Digitaler Lageplan vom Vermessungsamt,

-Laminieren / Kaschieren  

Bei den Flucht- und Rettungswegeplänen kann es sein, daß 2 Pläne pro Geschoß erforderlich sind.

Hier berechnen wir für den 2. Plan nur einen Teilbetrag.

Zusätzliche Kosten unsererseits:

-Anfahrt nach Kilometerpauschale

-Begehung

-evtl. Verpackung und Versand der fertigen Pläne

 

 

(c) 1999 - 2011 | Gödl & Thürmer GbR | Hallengasse 7 | 71560 Sulzbach